Aktuelles

Aktuelle Reisen

Angeboten vom Landesverband der Maschinenringe in Baden-Württemberg e.V.

Offene Stellen

Jobs

Betriebshelfer (m/w/d) für die Landwirtschaft

ab sofort für die Region Waldshut gesucht.

Du hast eine landwirtschaftliche Ausbildung. Du arbeitest gerne mit Menschen - und mit Tieren. Technik ist genau Dein Ding. Flexibilität und die Bereitschaft alles zu geben, bringst du in jeden Einsatz mit.

Als Betriebshelfer/in sorgst du dafür, dass der Betrieb in einer Notsituation weiterläuft. Die Wertschätzung derer, denen Du hilfst, macht dich stolz und gibt Dir Kraft für den nächsten Einsatz.

Bewirb Dich jetzt!
Dein Ansprechpartner: Maschinenring und Betriebshilfsring Waldshut e.V., Joachim Tröndle, Aisperweg 4, 79809 Bannholz,
Telefon 07755 1455, info@mbr-waldshut.de

Rundschreiben 4/2021

Neue Maschinen im Ring

JCB Radbagger

JCB Radbagger

Um weiterhin Kalk, Mist und Kompost zuverlässig aufladen zu können, haben wir einen neuen 13 Tonnen Bagger gekauft, welcher bereits im Einsatz ist.

Ansprechpartner und Standort
Joachim Tröndle, Geschäfststelle Bannholz, Tel. 07755/1455

Hackschnitzel Sauggebläse

Hackschnitzel Sauggebläse

Durch die staatlichen Förderungen wurden in der Vergangenheit vermehrt Hackschnitzel-Heizungen im privaten Bereich montiert. Um im Fall eines Defekts an der Eintragungstechnik die Brennschnitzel schnell und ohne großen Aufwand aus dem Bunker zu bekommen, haben wir in ein Sauggebläse mit Zubehör investiert. Dieses wird mit einem Schlepper über die Zapfwelle angetrieben.

Ansprechpartner und Standort
Joachim Tröndle, Geschäfststelle Bannholz, Tel. 07755/1455


Entwicklung der Brennschnitzel

Als wir vor 12 Jahren mit der Herstellung von Brennschnitzeln begonnen haben, konnten wir in unseren kühnsten Träumen nicht erahnen, was für eine tolle Entwicklung dieser Betriebszweig nimmt.

Inzwischen beliefern wir die Heizungen: 2x Wehr, Görwihl, Remetschwiel, Kloster Marienburg, Büssingen, Bonndorf, Schluchsee, Furtwangen, Rothaus, Ewattingen, Grafenhausen, Gutex, Hotel Tannenmühle, Schwarzwaldhof Blumberg und einige kleinere Heizungen.

Dafür wird viel Holz (ca. 80.000 srm/pro Jahr) benötigt, was im Moment kein Problem ist. Wie sich die Marktlage in Zukunft entwickelt, bleibt abzuwarten.


Altreifen und Folienentsorgung

Über die Firma Kern in Bonndorf können Autoaltreifen ohne Felge für 160,00 €/t mit Felge + 7,00 €/Reifen abgegeben werden. Silo- und Stretchfolie ohne Netz und Schnüre in besenreinem Zustand 230,00 €/t.

Mit Netz und Schnüren 270,00 €/t immer + 19% MwSt. Wer keine Transportmöglichkeit hat, kann sich gerne an uns wenden, wir würden dann einen Container stellen.


Unsere Produkte zu Spitzen-Konditionen

Wir, die MURA GmbH, sind Ihr Ansprechpartner bei sämtlichen Artikeln für:

- Fahrilos
- Wickelnetz und Bindegarn
- Strechfolie
- Klauenpflege
- Sämereien
- Pflanzenschutzmittel

Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung und kommen Sie in den Genuss von einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Alle Produkte können Sie im Lager auf der Geschäftstelle abbholen. Alternativ können die gewünschten Artikel direkt zu Ihnen auf den Hof geliefert werden.


Neues Produkt für Pferdebesitzer

Hackschnitzel Sauggebläse

Waldboden

Durch das Absieben von Hackschnitzeln entsteht ein Feinanteil, welcher sich bestens als Boxeneinstreu für Pferde eignet. Bei Interesse können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen oder auch direkt bei einem unserer Referenzbetriebe, welcher den Waldboden schon seit über einem Jahr verwendet.

Referenzadresse
Flachshof GmbH in Jestetten, Barbara Wettergren, Tel. 07745/9287895


Arbeitssicherheit ist keine "Kann-Vorschrift"

Deshalb sollten Sie als Arbeitgeber die sicherheitstechnische Betreuung Ihrer Mitarbeiter sehr ernst nehmen und unbedingt vorschriftsgemäß regeln – sofern noch nicht geschehen. Warten Sie damit nicht zu lange – denn sollte einem Ihrer Mitarbeiter ein Unfall passieren, droht zusätzlicher Ärger, den niemand haben möchte!

Mit unserer „Fachkraft für Arbeitssicherheit“, Herrn Daniel Taxis, vom Landesverband der Maschinenringe, haben Sie das Thema „Arbeitssicherheit“ ruckzuck im Griff. Herr Taxis kommt zu Ihnen auf den Betrieb, macht mit Ihnen einen Betriebsrundgang mit anschließender Besprechung der neuralgischen Punkte - und das war’s eigentlich schon. Dauer: ca. 3-6 Std. Danach bekommen Sie von Herrn Taxis alles Besprochene in einem Ordner dokumentiert – zusammen mit einer Todo-Liste. Herr Taxis steht Ihnen gerne für Fragen und einer Terminabsprache zur Verfügung. Tel. 0179 / 40 90 751.


Altölentsorung für MR und Schüler-Kunden

Für die Pauschale von 25,- € zzgl. MwSt. holt Fa. Schüler bei Ihnen ganzjährig Altöl ab, max. die Menge, die Sie seit Nov. 2017 eingekauft haben.

Stellen Sie das Altöl unbedingt in dichten, transportfähigen und sauber verschlossenen Fässern bereit (kein Öl auf dem Fass!).

Es kann etwas dauern, bis die Abholung bei Ihnen in eine Tour passt. Wenn es sehr dringend ist, oder wenn das Altöl abgesaugt werden muss, müssen Sie auf das folgende, teurere Angebot zurückgreifen.

Altölentsorgung unabhängig von Frischöl-Lieferung: Abholung jederzeit, mit Absaugung, zu folgenden Preisen (Preisänderungen vorbehalten): Abholmenge bis 399 l: 55,00 € psch., zzgl. MwSt., Abholmenge 400 l - 699 l: 45,00 € psch., zzgl. MwSt., Abholmenge 700 l – 1499 l: kostenlos

Grundsätzlich gilt: Altöl muss frei von Fremdstoffen, wie z. B. Bio-Öl, Frostschutz oder Bremsflüssigkeit sein, sonst wird das sehr teuer für Sie. Wenn Sie nicht sicher sind, beauftragen Sie den Fahrer, der das Altöl abholt, vorher einen Schnelltest zu machen (kostenlos).

Melden Sie Ihr Altöl zur Abholung entweder auf dem Formular der Schmierstoffbestellung oder formlos auf der Geschäftstelle.

Hackschnitzel Sauggebläse


Neuer Vorsitzender des Landesverbandes

Christian Wittlinger ist neuer Vorsitzender des Landesverbandes der Maschinenringe in Baden-Württemberg e.V.

Bei den turnusmäßigen Wahlen, die aufgrund der Corona- Pandemie als Briefwahl durchgeführt wurden, trat der bisherige Vorsitzende Rolf Zobel nach 12 Jahren Amtsführung nicht mehr an.

Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Christian Wittlinger aus Beimerstetten, der bereits seit 2014 als stellvertretender Vorsitzender dem Vorstand des Landesverbandes angehört, gewählt.

Der 59-jährige Diplomagraringenieur (FH) ist verheiratet und hat vier Kinder. Er bewirtschaftet einen Ackerbaubetrieb in Kooperation (GbR) mit Ferkelaufzucht und Schweinemast. Seit 2012 ist er Vorsitzender des Maschinenrings Ulm-Heidenheim. Er ist zudem Kreisrat im Alb-Donau-Kreis.

Unterstützt wird Christian Wittlinger von:

Phillip Käppeler, Stellvertretender Vorsitzender Landesverband der Maschinenringe, Vorsitzender MR Waldshut

Charlotte Landes, Stellvertretende Vorsitzende Landesverband der Maschinenringe, Vorsitzende MR Crailsheim

Manfred Bannwarth, Mitglied des erweiterten Vorstands, Geschäftsführer MR Ortenau

Rainer Hall, Mitglied des erweiterten Vorstands, Geschäftsführer MR Schwarzwald-Baar

Karl-Heinz Mayer, Mitglied des erweiterten Vorstands, Vorsitzender MR Linzgau

Manfred Oswald, Mitglied des erweiterten Vorstands, Vorsitzender MR Württembergisches Allgäu

Rüdiger Volk, Mitglied des erweiterten Vorstands, Geschäftsführer MR Tauberfranken

Hackschnitzel Sauggebläse

KKL geht wieder in Betrieb

Ab dem 01.11.2021 geht das KKL wieder in Betrieb. Somit können wir mit der Kalk Auslieferung weiter machen. Gerne nehmen wir Ihre Kalkbestellung entgegen.

Ansprechpartner: Geschäftsstelle MR, Tel. 07755/1455

Rundschreiben 4/2020

Neu im Mietpark: Sämaschine

Sähmaschine
Wir haben unseren Mietpark um eine weitere Sämaschine erweitert: Hierbei handelt es sich um eine mechanische und leicht zu bedienende Maschine mit einer Arbeitsbreite von 3 Metern. Welche ohne weiteres an jeden Schlepper ab 120 PS angebaut werden kann. Stationiert ist diese Maschine bei Tobias Lang in Lembach.

Ansprechpartner: Tobias Lang, Wutach-Lembach, Tel. 01515 902 96 42

Neu im Mietpark: Silolackspritzgerät

Hochgrasmäher
Die Fahrsilos werden immer größer und damit auch die Betonflächen die es zu pflegen gilt. Dafür haben wir uns ein Silolackspritzgerät angeschafft. Mit dieser Maschine ist es in kurzer Zeit möglich, große Flächen mit Silolack zu behandeln. Ein weiterer großer Vorteil dabei ist, dass der Lack viel besser in die Hohlräume eindringt als mit der Rolle. Stationiert ist diese Maschine bei Hansjörg Büche in Lausheim und auf der Geschäftstelle in Bannholz.

Ansprechpartner Hansjörg Büche, Lausheim, Tel. 07709 1359

Neue Düngeverordnung

Seit 2020 ist die Aufzeichnung jeder Düngemaßnahme Pflicht. Die Dokumentation der durchgeführten Düngemaßnahmen muss spätestens 2 Tage nach der Ausbringung erfolgen. Aufzuzeichnen sind Größe des Schlages bzw. der Bewirtschaftungseinheit, Art und Menge des Nährstoffträgers (Düngemittel, Bodenhilfsstoffe, Kultursubstrat) und ausgebrachte Menge an Gesamt-N, Phosphat bei organischen Düngemitteln zusätzlich die Menge an verfügbarem Stickstoff.

Die nötigen Formulare können Sie hier herunterladen oder per E-Mail, Fax oder Post zugeschickt werden.

Nmin-Wert-Untersuchung

Wer seine Böden auf Nitratwerte untersuchen lassen will oder muss, kann das künftig auch über uns untersuchen lassen. Erste Untersuchungsergebnisse liegen ein paar Mitgliedern schon vor. Bitte melden sie sich rechtzeitig, die nötigen Utensilien können sie dann auf der Geschäftsstelle abholen.

Weiterer LKW für Brennschnitzel

Brennschnitzel
Die Herstellung und Vermarktung von hochwertigen Brennschnitzeln haben sich bei der MURA GmbH zum größten Geschäftsbereich entwickelt. Zusammen mit der Ebi & Zeitz Agrarservice UG haben wir im vergangenen Jahr weit über 100.000 srm Brennschnitzel hergestellt. Davon sind in den von uns zu betreuenden Anlagen im Winter 19/20 ca. 40.000 srm in die Bunker gekippt worden. Der Rest ging an Großkunden.

LKW
Um diese großen Mengen an Holz zu transportieren hat die Vorstandschaft entschieden einen weiteren LKW Sattelzug zu kaufen. Dank dem 85m³ großen Auflieger mit gelenkten Achsen und Allradantrieb des Zugfahrzeugs, eignet sich die Kombinationen auch hervorragend für den Agrar Bereich. Wie zum Beispiel, dass transportieren von Ballen, Getreide, Kompost oder Häckselgut.