Aktuelles

Aktuelle Reisen

Angeboten vom Landesverband der Maschinenringe in Baden-Württemberg e.V.

Rundschreiben 2/2020

Fahrer dringend gesucht!

Für unsere zwei Kalk.-und Miststreuer suchen wir dringend einen Fahrer in Teil.- oder Vollzeitanstellung. Wichtig dabei ist, dass er sich mit den Gegebenheiten auf der Landwirtschaft auskennt. Schön wäre es wenn sie im Umgang mit LKW schon Erfahrung haben, ist aber keine Voraussetzung.

Sollten Sie Interesse haben und noch keine Fahrerlaubnis, dann könnten wir ihnen hier weiterhelfen. Die Fahrzeuge zusammen mit Tieflader und Bagger sind in Lembach stationiert. Alles weitere klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch.

Handel mit Schmierstoffen

Einige Maschinenringe beschäftigen sich schon seit längerem erfolgreich, mit dem Handel von Motorenölen und Schmierstoffen. Auch unsere Vorstandschaft hat in ihrer letzten Sitzung beschlossen, diesen Sammeleinkauf den Mitgliedern des MR Waldshut an zu bieten. Die Schmierstoffe und Fette werden von der bekannten Firma Fuchs geliefert und entsprechen den Qualitätskriterien. Den Bestellzettel schickt ihr an uns. Bei Fragen anrufen.

DownloadFuchs Schmierstoffe: Alle Infos und Preise (PDF)

DownloadBestellung Schmierstoffe (PDF) / (Word-DOC)

DownloadBestellung Filter (PDF) / (Word-DOC)

Rundschreiben 4/2019

Neuer Pflug

Kverneland Ecomat

Seit Anfang November sind wir im Besitz eines Kverneland Ecomat 650 6-Schar. Dieser Schälpflug ist ausgerüstet mit automatischer Schnittbreitenverstellung und einem Stützrad welches auch für den Transport genutzt wer- den kann. Mit dieser Maschine ist ein flaches (6-18 cm) und von 1,80 m bis zu 3 m arbeits- breite Pflügen möglich. Der Pflug besitzt eine Steinsicherung und kann mit Schleppern ab 130 PS gezogen werden.

Er ist bei Tobias Lang, Lerchenhof in Lembach Tel. 015159029642 untergestellt und kann dort abgeholt werden. Pro ha berechnen wir 25,00 €. In sandigen und steinigen Böden 50,00 €/ha + MwSt.

Zuckerrübenanbau

Unser Nachbarring, der Maschinenring Kreis Konstanz, arbeitet das zweite Jahr mit der Schweizer Zucker AG zusammen. Die Kampagne 2019 ist in vollem Gange und die Zuckerproduktion in Frau- enfeld läuft auf Hochtouren. Für das Anbaujahr 2020 werden erneut Anbauflächen gesucht. Inter- essenten können sich direkt an den Anbauberater des MR Kreis Konstanz wenden. Martin Baumert ist telefonisch unter 0160/90701577 erreichbar und besucht Sie gerne persönlich. Unser Vorstands- mitglied Robert Binkert, Jestetten hat bereits mehrere Jahre Erfahrung im Anbau von Zuckerrüben. Auch er steht für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Getreide aus Naturland-Umstellung zu verkaufen

Gerste und Weizen, große und kleine Mengen möglich zum verladen oder abfüllen. Tobias Lang, Tel. 01515 902 96 42 oder 07709 922 59 14

Maschinenvorführung in Lauchringen

Maschinenvorführung

Maschinenvorführung

Bedingt durch das schöne Wetter war die Besucherzahl überschaubar. Eine Maisstoppelauffaßerung zur Maiszünslerbekämpfung ist sehr wichtige Maßnahme.

Vorgestellt wurden eine Messerwalze vom MR Schw.-Baar und Messerwalzen - Güttlerwalzen im Frontanbau mit im Heck angebauter Scheibenegge Vorgestellt von der ZG und der Firma Müller. Allen beteiligten ein herzliches Dankeschön.


Rundschreiben 3/2019

40 Jahre MR Waldshut

Eine Rückblende und Fotografien von den Events rund um das 40-Jährige Jubiläum des MR Waldshut.
› Mehr lesen...

MBR Jubi 40

Unser neues Güllefass

Unser neues 12,5 m³ Güllefass von der Firma BSA mit Schleppschuh, 15 m Arbeitsbreite ist da und steht bei Manfred Tröndle in Hochsal. Tel. Nr. 01717894736. Er teilt es ein und erklärt auch die technischen Details. Am Fass befindet sich ein Stundenzähler nach dem abgerechnet wird. Kosten 42,00 €/Std. + MwSt.

Betriebshilfe

Unser Betriebshelferteam sucht Verstärkung.
Sind Sie ausgebildete/r Landwirt/in. Sie haben Freude daran, unterschiedliche Betriebe und Familien kennenzulernen und überwiegend selbstständig zu arbeiten? Dann ist dieser Job genau das richtige für Sie.

Für unsere Mitgliedsbetriebe werden stets engagierte Helfer gesucht, die vorübergehend oder dauerhaft einspringen, wenn Not am Mann ist. Durch den Einsatz in verschiedenen Betrieben als Betriebshelfer, lernen Sie ständig Neues dazu und es entstehen viele neue Kontakte, die oft weit über den Einsatz hinaus gepflegt werden. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an den MR Waldshut.

Verschiedenes

  • Über den MR Schw.-Baar kann eine Bodenfräse für Spaltenböden geliehen werden. Wer zu dicke Gülle, oder zu wenig Lagerraum hat, kann ebenfalls über diesen MR einen Gülleseparator anfordern. Tel. 0771 929990
  • Wer ein neues Auto kaufen will, kann über uns einen Abrufschein beantragen und sich damit Einkaufsvorteile verschaffen.
  • Vergessen Sie nicht ihre Photovoltaikanlage zu reinigen. Wir haben das nötige Gerät
  • Reinigungsmittel für Melkanlagen, Dippmittel und verschieden Klauenpflegeartikel können über die Geschäftsstelle bezogen werden.
  • In der letzten Top Agrar Ausgabe auf Seite 118 ist ein Bericht über gewerbliche Transporte zu lesen. Wer auf diesem Gebiet tätig ist, sollte diesen unbedingt lesen.

Rundschreiben 2/2019

FIONA – Gemeinsamer Antrag

Der Antrag kann bekanntlich nur noch online gestellt werden. Auf Wunsch können Sie sich vom MR Schw.-Baar unterstützen lassen. Bitte vereinbaren sie direkt mit dem MR einen Termin. 0771/9299950 Stefan Schimpf.

Photovoltaikreinigung

Erfahrungsgemäß liefern ungereinigte Photovoltaikanlagen bis zu 25% weniger Strom als gereinigte. Mit unserem Reinigungsgerät bieten wir hier eine kostengünstige und effektive Möglichkeit der Photovoltaikanlagenreinigung an. Das Gerät steht in Bannholz und kann mit einem kleinen Autoanhänger transportiert werden.


Rundschreiben 1/2019

Düngebedarfsermittlung

Seit neustem ist es für jeden Betrieb, welcher über 50 kg/N pro ha. düngt, Pflicht eine Düngebedarfsermittlung durchzuführen. Diese kann er selbst erstellen. Wir vom Maschinenring können diese ab sofort für jedes Mitglied auch erstellen. Dazu benötigen wir die Zugangsdaten für FIONA, und die aktuellen Bodenprobenergebnisse.


Rundschreiben 4/2018

Düngebedarfsermittlung

Seit neustem ist es für jeden Betrieb, welcher über 50 kg/N pro ha. düngt, Pflicht eine Düngebedarfsermittlung durchzuführen. Diese kann er selbst erstellen. Den entsprechenden Downloads findet man unter: www.waldshut.landwirtschaft-bw.de

Wir vom Maschinenring können diese ab November für jedes Mitglied auch erstellen. Dazu benötigen wir die Zugangsdaten für FIONA, die aktuellen Bodenproben und den Durchschnittsertrag der jeweiligen Getreidearten.

Feld-Stall Bilanz

In der Anlage (Download PDF) haben wir das Blatt zur Datenerfassung für den Nährstoffvergleich Feld-Stall beigelegt. Bitte ausfüllen und an die Geschäftsstelle senden.

Mietmaschinen

Hier ein Überblick auf unsere Mietmaschinen

  • Photovoltaikreinigung, Geschäftsstelle
  • Erdbohrer, Geschäftsstelle
  • Claas Schlepper 235 PS, Kai Uwe Zeitz, Berghaus 01727251112
  • Sämaschine Kuhn 3m, Tobias Lang, Lembach 015159029642
  • Sämaschine Lemken 3m, Johannes Burger, Albbruck 01713045784
  • Güllefass 12,5 m³ m. Schleppschuh, Manfred Tröndle, Hochsal 01717894736
  • Siloverteiler, Hansjörg Büche, Lausheim 07709/1359

LAZBW Aulendorf

Im Internet unter www.lazbw.de kann das Lehrgangsprogramm vom Landwirtschaftlichen Zentrum Aulendorf eingesehen werden. Bitte um Beachtung